Zwei Tage lang wurde im Garten des Soziokulturellen Zentrums kräftig gebastelt und gespielt. Gemeinsam mit jungen Menschen des Freizeitclubs „Ganz unbehindert“ vom Macht los e.V. und Schüler*innen mit Migrationshintergrund sind wunderschöne Mosaikkunstwerke entstanden.

Angeleitet wurde der Workshop durch zwei Menschen des Mosaiko Vereins die viel Freude an den konzentrierten Bastelgesichtern hatten. Zwischen durch wurden selbst gebackene Pfannkuchen gegessen, ein Gruppenspiel gespielt oder einfach mal Pause gemacht. Und am Ende konnten die kleinen Kunstwerke mit nach Hause genommen werden.

Die Workshoptage waren Teil des Projektes „FitZ“.