Eine neue „Lern- und Austauschplattform für die Zivilgesellschaft“ ist gestartet. Sie möchte Engagierte im Projektalltag unterstützen. Darauf finden sich bisher etwa Interviews mit Gründer/innen oder Kurse zu „wirkungsorientiertem Projektmanagement“. In einer Live-Session kann man demnächst seine „eigene Wirkungstreppe bauen“. Bei allem soll „zeitgemäßes Lernen“ ermöglicht werden, deshalb gibt es „individuelle Lernreisen“, mit Leitfäden, Übungsaufgaben, Video-Tutorials, on- wie offline. Mitmachen ist erwünscht, denn es soll Expertise aus allen Bereichen einfließen: „Gemeinsam mit dir möchten wir den Campus gestalten.“

Der SKala Campus ist ein Projekt der Unternehmerin Susanne Klatten in Zusammenarbeit mit PHINEO. Die Angebote sind meistens kostenfrei. Mehr hier.