Der Leseclub „Lesen ohne Grenzen“ lädt herzlich alle Menschen ein, die gern lesen (lernen) möchten. Der Leseclub bringt deutsche und ausländische Menschen zusammen, die derzeit zwei Bücher gemeinsam lesen. Dabei gibt es viele Möglichkeiten die deutsche Sprache und Kultur kennen zu lernen. Treffpunkt ist 16.30 Uhr im Foyer der Kammerbühne, Wernerstraße 60, 03046 Cottbus. Aktuell werden Erich Kästners „Das doppelte Lottchen“ für Menschen von A1 – B1 – Niveau von 16.30 – 17.30 Uhr gelesen und von Michael Ende „Momo“ für Menschen mit B2 und/oder C1 – Niveau von 17.30 – 18.30 Uhr.

Der Leseclub „Lesen ohne Grenzen“ lädt alle Interessierten herzlich ein und freut sich auf viele neue Gesichter. Weitere Informationen finden Sie hier.