Die ersten seniorTrainerinnen wurden im Rahmen des Bundesmodellprogramms „Erfahrungswissen für Initiativen“ ausgebildet, das von 2002 bis 2006 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Kooperation mit zehn Bundesländern und freien Verbänden und Vereinen gefördert wurde. In diesem Zeitraum wurden von unterschiedlichen Bildungsträgern 942 ältere Menschen auf ihr freiwilliges Engagement vorbereitet. Die meisten Teilnehmer waren zwischen 55 und 70 Jahre alt, zu etwa gleichen Teilen Frauen und Männer, viele mit im Vergleich zu anderen in der Altersgruppe überdurchschnittlichem Ausbildungsniveau. Über 80 % der Kursteilnehmenden entwickelten im Anschluss ein eigenes Projekt im bürgerschaftlichen Engagement auf. Die Begleitung der seniorTrainerinnen wurde durch regionale Anlaufstellen wie Freiwilligenagenturen oder  Seniorenbüros oder übernommen.  21  Seniortrainer*innen wurden in dieser Zeit über uns gewonnen, beraten und begleitet. Hier einige Beispiele: “ Gemeinsam statt Einsam – Seniorenfreizeitgruppe“, “ Fit im Alter- Seniorenwandergruppe“,  “ Bücherecke – Bücherausleihdienst und Begegnung im Soziokuturllen Zentrum“, „Gedächtnistraining für Senioren“  … Einige von ihnen sind immer noch aktiv.

Zum Nachlesen und Hören:

https://www.isab-institut.de/front_content.php?idart=422

      SeniorTrainer