Das Kooperationsprojekt „Sandower – Fit für die Zukunft“

Das Projekt ist beendet. Materialen und Informationen stehen über die Freiwilligenagentur zur Verfügung.

Expeditions ins Engagement

Das Projekt schafft frühzeitige Möglichkeiten außerschulischen freiwilligen Engagements für Schülerinnen und Schüler ab 13 Jahren im Stadtteil Sandow.

Das Projekt verknüpft dabei mehrere Zielstellungen:

  • frühzeitige Angebote für Schülerinnen und Schülern ab 13 Jahren zur Berufs- und Lebensorientierung
  • Stärkung personeller und sozialer Kompetenzen
  • Stärkung der Eigeninitiative von Schülerinnen und Schülern
  • Vernetzung von Akteuren auf lokaler Ebene aus verschiedenen Lebensbereichen (Arbeitgeber, Schulen, Soziale Einrichtungen, BürgerInnen)
  • Stärkung der Identifikationen aller Beteiligten mit dem Sozialraum

Dazu

  • entwickeln und erproben wir verschiedene Methoden zur Berufs- und Lebensorientierung für Jugendliche ab 13 Jahren
  • kooperieren wir mit der Theodor-Fontane-Schule, dem evangelischen Gymnasium und lokalen Arbeitgebern aus der Sozialwirtschaft
  • entwickeln und erproben wir jugendgerechte Engagement-Angebote in Zusammenarbeit mit den sozialen Unternehmen für Schülerinnen und Schülern in ihrer Freizeit

Dokumentation:

 

Fotos: Antje Müller www.antje-mueller.com

Projektlaufzeit: 07/2015 – 12/2019

Das Projekt wurde gefördert von der Stadt Cottbus und dem Bund-Länder-Programm Soziale Stadt.
Koordiniert wurde das Projekt von Karen Wichmann in Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur.