Sinnvolle Arbeit

Arbeit, die Menschen als sinnlos empfinden, macht krank. Doch was für den einen sinnlos ist, kann den nächsten erfüllen, erklärt der Arbeitspsychologe Theo Wehner. https://www.zeit.de/arbeit/2019-03/zufriedenheit-job-arbeitsplatz-sinn-motivation-identifikation

Engagierte Stadt: Förderprogramm offen für Externe

Das Netzwerkprogramm »Engagierte Stadt« möchte lokale Engagementstrukturen stärken und neue Akzente in der Engagementförderung setzen. Zu diesem Zweck bietet es Interessierten die Möglichkeit, an verschiedenen kostenlosen Workshops und Online-Kursen rund um die Themen Engagement,...

Publikation: Wo Vertrauen ist, ist Heimat

Die Sehnsucht nach Heimat ist allgegenwärtig. Familie, Freunde, Nachbarn, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft sind allesamt ihre Akteure. Aber sie ist nicht statisch. Zwischen Be- und Entheimatung ist es das bürgerschaftliche Engagement, das Vertrauen...

Lebendige Bibliothek im Soziokulturellen Zentrum

Das Prinzip der „Lebendigen Bibliothek“  ist ähnlich wie bei einer traditionellen Bibliothek, allerdings sind die Bücher „Menschen“. Sie können bis zu 30 Minuten „ausgeliehen“ werden. Es sind Lebensgeschichten, die unsere Bücher an dem Nachmittag erzählen....

Anerkennung: Ehrenamtsfrühstück

Ja, das Ehrenamt, … …oft wird sein Wert verkannt. Aber nicht am verschneiten Samstagfrüh am 26. Januar. Da standen die vielen Ehrenamtlichen der Paritätischen Sprechcafés ganz explizit und völlig zu Recht im Mittelpunkt. Julia...

Cottbus ist bunt.

Aktionen, die am 15.02.2019 zum Gedenken an die Bombardierung von Cottbus vor 74 Jahren in unserer Stadt stattfinden. Sie sind herzlich eingeladen dabei zu sein. 11:45 Uhr: stilles Gedenken in der Eingangshalle des Hauptbahnhofes...

Broschüre „Demenz“ von Reimer Gronemeyer

Reimer Gronemeyer, Vorstandsvorsitzender der Aktion Demenz e.V. , kritisiert in seinem Sachbuch das Pflege-System. Er erteilt der automatisierten, zertifizierten und professionalisierten Pflege-Industrie eine unmissverständliche Absage und plädiert für neue Wege des Sorgens. Seine Alternative...

Wunschgroßeltern gesucht.

Mein Enkel Lasse ist am Telefon, um mir zum Geburtstag zu gratulieren. Er fragt: »Oma, wie alt bist du denn jetzt?« Ich: »63.« Lasse schweigt eine ganze Weile. Dann fragt er: »Hast du bei...

SES – Weltdienst 30+

Eine Möglichkeit zu helfen und nicht zu warten bis man im Ruhestand ist. Willkommen ist jeder, der eine Auszeit im Beruf sinnvoll nutzen und sich in der eigenen Branche in einem Entwicklungs- und Schwellenland...